Die Logindaten erhälst du im Sekretariat oder indem du unser Kontaktformular benutzt.

» Schließen

Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 B erleben lehrreiches Projekt in der Förderschule

 

Am Dienstag, dem 25.11.2014, hieß es für sechs Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 B Plätzchen backen, Fenster bemalen und gemeinsam spielen. Denn sie erlebten einen Tag an der Förderschule „Sieben Brunnen“ in Finsterwalde mit einem gemeinsamen, sehr lehrreichen Projekt.
Wir sahen uns den Alltag der 6- bis 8-jährigen Schüler an. Dabei stellten wir fest, dass es für die Jungen und Mädchen gar nicht so einfach ist, sich jeden Tag in der Schule zu beweisen. Sie hatten verschiedene schwere und leichtere Behinderungen. Deshalb war es für uns sehr wichtig, jeden Schüler gut kennen zu lernen.
Unser Tag begann 9.00 Uhr. Wir wurden von den Klassenleiterinnen Frau Jäpel, Frau Guse und Frau Zeisberg sowie den Schülern herzlich begrüßt und dann in zwei Gruppen eingeteilt. Für uns begann nun ein schöner und erlebnisreicher Tag. Vier Schülerinnen haben zusammen mit Antonia, Kevin und Franz Plätzchen eingetütet und die anderen zwei haben mit Fabian und John aus Kernseife weihnachtliche Fensterbilder hergestellt. Nach dem Mittagessen haben wir alle zusammen im Gruppenraum Gemeinschaftsspiele durchgeführt.
Dieser Tag hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir konnten einen kleinen Einblick in den Schulalltag der Schülerinnen und Schüler der Förderschule gewinnen.
Wir bedanken uns bei allen, die uns diesen Tag ermöglicht haben.
 

Luisa Trossert im Namen der sechs Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 B