Die Logindaten erhälst du im Sekretariat oder indem du unser Kontaktformular benutzt.

» Schließen
10.04.2019   

Handballer in Forst erfolgreich

von H. Steinemann
Kategorie: Aktuelles
Am 10. April 2019 sind wir mit Jungen und Mädchen zum Handballturnier nach Forst gefahren. Da bei den Mädchen außer uns nur eine weitere Mannschaft teilnahm, spielten wir 3 x gegen Weißwasser, gewannen 2 x und mussten eine Niederlage einstecken.
Auch die Jungs schlugen sich sehr gut, in allen 3 Spielen zeigten sie ihr Können. Gegen Weßwasser und Forst gewannen sie souverän mit 13:7 und 11:9. Beim letzten Spiel mussten sie sich allerdings Elsterwerda mit 8:13 geschlagen geben.
Mit stark besetzten Teams und gegenseitiger Motivation konnten beide Mannschaften eine Medaille mit nach Hause nehmen (Mädchen-Gold, Jungen-Silber). 

Es spielten: Franka O., Leonie H., Celine T., Johanna T., Vivien K., Selina R., Lea-Katharina F., Victoria F., Marie D., Lena L., Tom D., Justus K., Moritz K., Paul J., Leon E., Florian B., Jannik K., Linus Z., und Oskar P. .


Sportlichst Franka Ohme


10.04.2019   

Kunst trifft Literatur trifft Musik

von U. Biesold
Kategorie: Aktuelles
Mit einer bemerkenswerten Vernissage eröffneten die Schülerinnen und Schüler des Kunstkurses von Frau Sperling die diesjährige Kunstausstellung der Kurse aus den Jahrgangsstufen 10 bis 12, die gleichzeitig auch die vorläufige Vollendung der künstlerischen Gestaltung von Haus 1 bedeutet. Unter dem Motto "Kunst trifft Literatur trifft Musik" wurde das Buch in den Fokus der Gäste gerückt. Lest und seht hier mehr...


 
02.04.2019   

Hedwig Vogel schlägt sich wacker im Landeswettbewerb

von U. Biesold
Kategorie: Aktuelles
Bei strahlendem Sonnenschein machte sich das diesjährige Debattier-Team unserer Schule am 1. April auf nach Potsdam in den Landtag – die Landessieger von Jugend debattiert sollten ermittelt werden. Besonders gespannt waren alle auf das Abschneiden unserer Regionalsiegerin Hedwig Vogel aus der Klasse 9 B. Und sie schlug sich achtbar zu den Streitfragen „Soll die künstliche Beschneiung von Skipisten außerhalb von Sportereignissen verboten werden?“ und „Sollen außerhalb von Schulabschluss und Schulwechsel Notenzeugnisse durch Berichtszeugnisse ersetzt werden?“. Am Ende waren es Nuancen, die bei Gesprächsfähigkeit, Sachkenntnis, Überzeugungskraft und Ausdrucksvermögen dafür sorgten, dass Hedwig das Finale knapp verpasst hat. Denn in den beiden Qualifikationsdebatten „stritten“ alle vier Teilnehmer jeweils auf Augenhöhe.
Besondere Freude kam auf, als sich Henrik Weiser vom Evangelischen Gymnasium Doberlug-Kirchhain als Zweitplatzierter der Altersgruppe 2 für den Bundeswettbewerb in Berlin qualifizieren konnte. Brandaktuell musst er sich im Finale mit folgender Frage auseinandersetzen: Soll die Teilnahme an Demonstrationen während der Unterrichtszeit als Entschuldigungsgrund gelten? 
31.03.2019   

Mottowoche der Abiturienten 2019

von U. Biesold
Kategorie: Aktuelles
 27. März: "Helden der Kindheit 28. März: "Geschlechtertausch" 29. März: "Zeitreise"
 
01. April: "Bad Taste" 02. April: "Nobel"  

Fotos Chantal Pitt (10 B)

31.03.2019   

Johanna Feldt ist Turnkönigin

von U. Biesold
Kategorie: Aktuelles
Am Mittwoch, dem 20.03.2019, besuchten 6 Mädchen der 5. und 6. Klasse den Schulwettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ in der Doppelturnhalle Finsterwalde. Johanna Feldt glänzte mit ihren Übungen an den verschiedensten Geräten. Sie belegte den 1. Platz in ihrer Altersgruppe. Mit 2 Mannschaften konnten sich unsere Wettkämpferinnen über die Plätze 2 und 3 freuen. 


 

 

 

Am 27.03.2019 überzeugten 6 Turnerinnen und ein Turner die Kampfrichter mit herausragenden Leistungen beim Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“. So zeigten Fanny Klimpke, Judith Bimüller und Denise Wesnick jeweils eine halbe Riesenfelge am Stufenreck. Von Lily Sue Henze und Stella-Marie Jahn sah man auf dem nur 10 Zentimeter breiten Schwebebalken Rolle vorwärts und Standspagat und von Lea Gillner das Rad. Aber auch Darius Schuster zeigte mit seiner außergewöhnlichen Beweglichkeit eine tolle Übung auf der Bodenmatte. Die Mannschaftspokale gingen an die Klassen 7 bis 9 sowie 10 bis 12 des Sängerstadt-Gymnasiums.

Text Lea Gillner
 
27.03.2019   

We are the Volleyball-Champion!

von H. Steinemann
Kategorie: Aktuelles
Am Mittwoch, dem 27.03.2019, fuhren unsere Volleyballer der WK I nach Elsterwerda zum Osterturnier. Motiviert trafen wir morgens in der Halle des Elsterschloss-Gymnasiums ein, wo wir direkt auf den ersten Gegner trafen. Für unsere beiden Mannschaften ging es zuerst gegen die Heimmannschaft. Bei den Jungen blieb die Führung anfangs hart umkämpft. Beide Mannschaften zeigten im ersten Satz ihr Können, jedoch konnten wir uns vor allem durch einen starken Angriff sowie sofortige Reaktion auf die Spielweise des Gegners abheben und ihn so "außer Gefecht setzen". Der 2. Satz blieb in unserer Hand und konnte souverän gewonnen werden.
Während die Jungs das 1. Spiel für sich entschieden, fand auf Feld 2 das spannendste Spiel der Mädchen statt. Sie konnten sich gut durchsetzen und es blieb bis zum Schluss knapp. Leider mussten sie nach hartem Kampf den 1. Satz mit einem Punktestand von 26 zu 28 an die Mädchen aus Elsterwerda abgeben, welche auch den 2. Satz für sich entscheiden konnten. Anschließend ging es für unsere weibliche Mannschaft gegen das überaus erfahrene Team aus Herzberg, denen dem Punktestand nach zu urteilen ihr schwierigstes Spiel bevorstand. Die "Sängerstädterinnen" kämpften hart, doch gegen die vor allem aus Vereinsspielern bestehende Mannschaft unterlagen sie letztendlich. Somit belegten unsere Mädchen einen guten 3. Platz.
Bei den Jungs ging es dann ebenfalls gegen Herzberg. Wir konnten erfolgreiche Wechsel durchführen, die uns zusätzlich Punkte einbrachten. Unsere Jungs gaben das Spiel nicht aus der Hand und erzielten einen nie gefährdeten Sieg. Somit geht der Sieg an den starken männlichen Jahrgang des Sängerstadt-Gymnasiums.
Für viele der Spieler war es das letzte Volleyballturnier für unsere Schule. Wir hoffen, dass sie auch weiterhin erfolgreich im Sport unterwegs sind und wünschen ihnen viel Glück für die Abiturprüfungen.
Die Schüler der 12 danken Herrn Steinemann für die Unterstützung bei ihren letzten Turnieren. Alles in allem können unsere Volleyballer auf einen erfolgreichen Tag in Elsterwerda zurückschauen.
Text: Tim Beigel 10A

Hier unsere Schulauswahl:
Frauen: Lara Giersberg, Anne-Kathrin Laske, Jule Baacke, Claudia Müller, Lea Tzitschke, Helene Antysiak (von links oben nach rechts unten)

Männer: Andreas Tietz, Leonhard Schilke, Robert Henze, Jannis Engelhardt, Oskar Naumann, Timur Galle, Tim Beigel  (von links oben nach rechts unten)

             

26.03.2019   

Marie Gamillscheg entführt in die Steiermark

von U. Biesold
Kategorie: Aktuelles
Traditionell bekommt unsere Schule Besuch von der aktuellen Literatur-Stipendiatin des Märkischen Kreises im Rahmen der LiteraTour – und zwar nun schon zum 23. Mal. In diesem Jahr stellte sich die in Graz geborene und in Berlin lebende Marie Gamillscheg mit ihrem Debütroman „Alles was glänzt“ der Jahrgangsstufe 11 vor. Sie erzählt darin die Geschichte eines ehemals florierenden Bergwerkortes aus der Perspektive verschiedener Bewohner. Alle müssen sie damit klar kommen, dass der Ort „tot“ ist, weil der Bergbau mit all seinen Begleiterscheinungen den „Bach runterging“. So lernt der Leser die sehnsuchtsvolle junge Teresa, den dynamischen Regionalmanager Merih, die Wirtin und gute Seele Susa und den resignierenden ehemaligen Bergarbeiter Wenisch kennen – und alle verbindet sie die Tatsache, dass sie mit dem Gegebenen zurechtkommen und ihren Platz in dem „toten“ Ort finden müssen. Ruhig, ja fast schon intim erzählt die junge Autorin diese Geschichte, die so oder ähnlich auch in der Lausitz stattfinden könnte.