Die Logindaten erhälst du im Sekretariat oder indem du unser Kontaktformular benutzt.

» Schließen
08.06.2017   

Das Sommerfest naht mit gewaltigen Schritten...

von U. Biesold
Kategorie: Aktuelles

08.06.2017   

Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2017

von U. Biesold
Kategorie: Aktuelles
Am 7. Juni 2017 machten sich 17 Jungen und Mädchen auf den Weg ins Steenbeck-Gymnasium nach Cottbus, wo traditionell die Siegerehrung der Gewinner der Landespreise im Bundeswettbewerb Fremdsprachen stattfindet.
Am Morgen konnte noch niemand erahnen, welche Preise die Teilnehmer in Empfang nehmen würden. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter des Steenbeck-Gymnasiums dankte der Beauftragte für Schülerwettbewerbe Herr Pohl allen Schülern und deren Lehrern für ihre Arbeit und Zeit, die sie in diese Projekte investieren. Frau Fandrich, die Landesbeauftragte, gab einen kurzen Überblick über die Anzahl der Gruppen und Einzelstarter in Deutschland und Brandenburg. So wurden die Preisträger aus insgesamt 334 Soloteilnehmern und 63 Teams ausgewählt. Nach einer kurzen Kostprobe des Siegerteams des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums und des Filmausschnitts der 6. Klasse aus unserer Schule stieg die Anspannung und endlich begann die Preisverleihung für die 3., 2. und zum Schluss die 1. Landespreise. Was unsere Starter erreichen konnten, könnt ihr hier lesen...
29.05.2017   

Terminplanergänzung/-änderung Abitur 2017

von U. Biesold
Kategorie: Aktuelles
15.05.2017   

Der Klimaschutz geht uns alle etwas an

von H. Steinemann
Kategorie: Aktuelles
Am Mittwoch, dem 05.04.2017, empfingen wir, die Klasse 10 A, die Diplom-Biologin und Journalistin Anja Paumen. Nach langwieriger und tiefgehender Betrachtung des Themas Klimaschutz haben wir uns dazu entschlossen, dass die Meinung einer Expertin zu diesem Thema, welche selbst schon an vielen Konferenzen teilgenommen hat, äußerst wichtig für die Meinungsbildung gegenüber dieser Thematik ist.
Anja Paumen hat gemeinsam mit Heiner Küpper das Buch "It´s the Planet, Stupid! 7 Perspektiven zum Klimawandel" geschrieben, und zwar in der Hoffnung, dass sie auch die jüngere Generation für den Klimaschutz interessieren kann. Angefangen bei Politikern wie Donald Trump, dem US-amerikanischen Umweltminister Scott Pruitt, der deutschen AfD-Politikerin Frauke Petry und einem leitenden Manager der Daimler AG, welche zwar alle den Klimawandel nicht leugnen, jedoch den menschlichen Einfluss darauf als nicht wissenschaftlich bewiesen darstellen, bis hin zu einer Gruppenarbeit über die Auswirkungen des Klimawandels haben wir uns Schritt für Schritt mit dieser Thematik auseinandergesetzt.
Zunächst betrachteten wir Statistiken aller Jahre seit der Wetteraufzeichnung und stellten erschrocken fest, wie extrem die Erderwärmung und der Klimawandel bereits vorangeschritten sind. Allein mit nur einer Statistik und deren Auswertung sowohl in geschichtlicher als auch industrieller Hinsicht lassen sich die Leugnungen jeglicher Gegner des anthropogenen Einflusses auf die Umwelt widerlegen. Mit diesem erlangten Wissen fühlt sich nun jeder von uns dazu bereit, in einer Diskussion über dieses vielfältige und komplizierte Thema klar und deutlich seine Meinung zu repräsentieren.
Auch mittels der in der Gruppenarbeit ausgearbeiteten Themen wie "Das Eis schmilzt", "Extremer Temperaturwandel und der syrische Bürgerkrieg", "Artensterben" lässt sich der anthropogene Einfluss auf das Klima nicht mehr leugnen.
Wir empfanden diese Stunde als äußerst aufschlussreich, interessant und in gewisser Hinsicht auch erschreckend, denn nicht jedem von uns waren solche Verbindungen zu Themen wie dem syrischen Bürgerkrieg überhaupt bekannt. Wir bedanken uns recht herzlich bei Frau Richter und der Diplom-Biologin Anja Paumen, welche uns dieses Projekt ermöglicht haben.
Text: Anna-Lea Löser
14.05.2017   

"Der Essotiger"

von U. Biesold
Kategorie: Aktuelles
Es ist mittlerweile eine schöne Tradition, dass die Neue Bühne Senftenberg unsere Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassenzimmerproduktionen begeistert, nachdenklich macht und auch "streiten" lässt. In diesem Jahr hatten die achten Klassen Besuch vom Maskottchen der ESSO-Tankstellen, dem Essotiger. Hinter der lustig aussehenden orangenen Raubkatze verbarg sich nach anfänglichem Vorstellen und lustigen Episoden weitaus mehr als nur ein junger Mann, der sich sein Taschengeld mit den Tigerauftritten bei diversen Veranstaltungen aufbessert. Fast nebenbei erfuhren die jungen Zuschauer, dass er ja schon über 18 kg durch das Schwitzen im Fell abgenommen hat und gar nicht mehr soweit weg ist von seinem Idealgewicht. Und schon waren alle Beteiligten mitten drin im Thema "Essstörungen" und gar nichts mehr war lustig, als sich die Geschichte eines früher Übergewichtigen vor den Jungen und Mädchen entfaltete. Im Anschluss an die tolle Aufführung entstanden interessante Gespräche in den Klassen, die von der Theaterpädagogin der Neuen Bühne sensibel begleitet wurden.
10.05.2017   

Känguru der Mathematik

von U. Biesold
Kategorie: Aktuelles

Wir beglückwünschen folgende Teilnehmer am Känguru Wettbewerb der Mathematik 2017 zu den erreichten  guten Platzierungen:

Vincent Lorenz (Klasse 5 A) --- 1. Preis

Niklas Große (6 A), Max Philipp (7 A) --- 2. Preis

Clemens Richter (6 A), Jan Erik Böhm (8 A), Danny Schober (9 A) --- 3.Preis

In diesem Jahr waren 71 Schüler unserer Schule angetreten, um die vielfältigen und kurzweiligen mathematischen Aufgaben mit dem besonderen Bewertungssystem zu lösen.

09.05.2017   

Besuch im Kunstmuseum Dieselkraftwerk

von U. Biesold
Kategorie: Aktuelles

Am 31.03.2017 besuchten wir, die Klasse 7 A, mit den Gastschülern aus Russland das Kunstmuseum Dieselkraftwerk in Cottbus. Nachdem wir von Frau Palme und zwei weiteren Mitarbeiterinnen eingewiesen worden, ging es los. Wir teilten uns in Fünfergruppen auf und begannen mit den jeweiligen Stationen. Lest und seht hier mehr...