Die Logindaten erhälst du im Sekretariat oder indem du unser Kontaktformular benutzt.

» Schließen

Die Fachschaft Geografie


Lehrer


Herr Holger Steinemann
(Fachschaftsleiter)
Frau Karin Eckert (Stellvertreter) Frau Ramona Richter
 
Frau Dagmar Seiferth Frau Gerlind Gerbershagen  Herr Jörg Balzer
   
Frau Kristin Frank    



Zielsetzung des Faches


"Es ist nichts, was den geschulten Verstand mehr kultiviert und bildet, als Geografie. – Geografie ist die Mutter der Wissenschaften!"
(Immanuel Kant, 1724 -1804)



Auch wenn diese Thesen des preußischen Philosophen der Aufklärung sehr gewagt erscheinen mögen, liegt doch sehr viel Wahres in diesen Gedanken. Zu erinnern sei hier an die gegenwärtige Diskussion um die Auswirkungen des Klimawandels, wo viele unterschiedliche Wissenschaften zusammenarbeiten; der Geograf bemüht sich darum, diese Erkenntnisse in der Bedeutung für die Erde und den Menschen umzusetzen und zu konkretisieren.

 

Der Begriff Geografie kommt aus dem Griechischen und bedeutet das "Beschreiben der Erde". Es ist die Wissenschaft von der Erdoberfläche in ihrer räumlichen Komplexität, ihrer physischen Beschaffenheit und der Ort menschlichen Handelns und Wirkens.

Darin sind letztlich zwei grundlegende Aspekte enthalten: Einmal ist der physische Ansatz – Naturgeografie – zu nennen, der sich um die Gestalt der Erdoberfläche, deren Entstehung und Veränderung bemüht und die Erde als ein dynamisches System sieht; daneben steht die Nutzbarmachung des entsprechenden Potentials durch den Menschen – Kulturgeografie - , wobei unser Planet durch die Eingriffe des Menschen nachhaltig beeinflusst und verändert wird.

Mag dies sehr theoretisch klingen, liegen aber gerade in diesen Ansätzen die Bedeutung und der Schwerpunkt für die Schule. Wenn wir den Grundgedanken ernst nehmen, die Schülerinnen und Schüler auf deren späteres Leben und deren kritisch-konstruktive Stellung in der Gesellschaft vorzubereiten, dann kommen wir um geografische Sachverhalte und Themen nicht herum, da menschliches Verhalten geografisches Wirken ist.

 

"Und er warf einen Blick (…) auf den Planeten des Geografen.
Er hatte noch nie einen so majestätischen Planeten gesehen."
(Antoine de Saint-Exupéry: Der kleine Prinz)